Leezener SC Fussball News

Anzeige

Ein starkes Team - gut, wenn man dazu gehört

Kreisklasse A – 5. Spieltag – Saison 23/24

Im Heimspiel gegen Fethispor Kaltenkirchen II setzte es zu Hause eine ärgerliche 4:5 Niederlage. Nach der frühen Führung durch Paule Schmidt (5.) gab es beste Gelegenheiten den Spielstand auszubauen, dennoch ging es nach der erneuten Führung die Lennart Pfenning besorgte wegen zwei Unkonzentriertheiten mit einem 2:2 in die Kabine.

Leezener SC II -Fetihspor Kaltenkirchen II 4:5 (2:2)

Der zweite Durchgang startete mit einem 15-Minütigen Totalausfall der gesamten Leezener Mannschat. Nach 60 gespielten Minuten stand es 2:5 für die Kaltenkirchener, und die Blau-Weißen mit dem Rücken zur Wand. Das Spielgeschehen wurde in der Folge wilder und der LSC kämpfte sich noch einmal zurück ins Spiel. Flemming Petersen und Jonas Kardorf verkürzten auf 4:5, in der Zwischenzeit sah Thomas Westphal vom LSC die Ampelkarte. Auch das letzte Anlaufen in der fünf-minütigen Nachspielzeit blieb erfolglos, die Blau-Weißen verließen den Platz wegen des schwachen Starts in die zweite Halbzeit den Platz als Verlierer.

| Flemming Petersen

Anzeige

Menü